zurück
Seminar

Crossmediale Content-Produktion - Geschichten für Print, Online & Social Media planen und erstellen

Termine/Orte

SVA005797
Online - 09:00 – 16:30 Uhr 09:00 – 16:30 Uhr
Teilnehmerpreis 995,00 € Fördermöglichkeiten
Volle Flexibilität und Sicherheit trotz Corona: Hier finden Sie alle aktuellen Informationen
Zur Teilnahme an dieser Veranstaltung ist ein Mikrofon erforderlich.
Zur Teilnahme an dieser Veranstaltung ist eine Webcam erforderlich.

Zielsetzung

Das Seminar vermittelt einen Überblick über die organisatorischen und technischen Grundlagen zur Erstellung crossmedialer Storys. Die Teilnehmer lernen, worauf es bei der crossmedialen Content-Produktion in welchem Medium ankommt, wie sie eine Geschichte für verschiedene Kanäle planen, Audio- und Video-Material einbinden und die Story im Redaktionsalltag umsetzen.

Inhalte

  • welche Elemente crossmediale Medienangebote eigentlich umfassen können – von Ton über Film bis interaktive Grafiken
  • was die planerischen und technischen Voraussetzungen für die Umsetzung crossmedialer Projekte sind
  • welche Multimedia-Tools es gibt, um Inhalte mit Bild, Audio oder Video anzureichern
  • wie Sie Content für verschieden Kanäle aufbereiten – von Print über Website bis Social Media
  • wie Sie die sozialen Netzwerke für crossmediale Stories nutzen können – von Facebook über Twitter bis Instagram
  • was die technischen Grundlagen professioneller Audio- und Videoproduktion sind

Ihre Vorteile

  • Karriere-Baustein: Teilnehmerzertifikat der renommierten Akademie der Deutschen Medien
  • Hochqualifizierte Trainerin und Expertin aus der Praxis
  • Nachhaltige und flexible Wissensvermittlung: Know-how wird am Arbeitsplatz oder im Home-Office erworben
  • Aktuelle Inhalte und direkte Umsetzbarkeit
  • Besprechung individueller Fragestellungen der Teilnehmer
  • Interaktiver Austausch in der Seminargruppe

Termine/Orte

09:00 - 16:30 Uhr
Online
09:00 - 16:30 Uhr
Online

Trainer/-in

  • Miriam Klaussner
    Studium der Publizistik, Politikwissenschaften und Geographie in Mainz, anschließend Master of International Journalism in Brisbane, Australien. Während des Studiums freie Mitarbeit bei öffentlich-rechtlichen Sendern in Deutschland und Australien. 2006 trimediales Volontariat (Online, TV, Radio) bei der Deutschen Welle in Bonn, Berlin, Brüssel und Melbourne. Seit 2008 freie Journalistin für Online, Radio, TV und Social Media für u. a. Deutsche Welle, DLF und WDR. Daneben Tätigkeit als Trainerin für Journalisten und PR-Mitarbeiter im In- und Ausland (mit dem Schwerpunkt Online, Social Media, Crossmedia und Mobile Reporting) sowie Bloggerin zu Nachhaltigkeitsthemen.