zurück
Seminar

Das novellierte Gebäudeenergiegesetz (GEG) – was müssen Immobilienverwalter/in ab sofort beachten?

Termine/Orte

SVA012396
Online 10:00 – 12:00 Uhr
Teilnehmerpreis 63,00 € Fördermöglichkeiten 2 MaBV-Stunden (Immobilienmakler) 2 MaBV-Stunden (Wohnimmobilienverwalter)
Zur Teilnahme an dieser Veranstaltung ist ein Mikrofon erforderlich.
Zur Teilnahme an dieser Veranstaltung ist eine Webcam erforderlich.

Zielsetzung

Das novellierte Gebäudeenergiegesetz ist zum 01.01.2024 in Kraft getreten. In den Medien wurde bisher immer vom „Heizungsgesetz“ gesprochen. Der Gesetzgeber hat das Ziel gesetzt, dass neue Heizungen mit mindestens 65% EE (Erneuerbare Energien) eingebaut werden. Für bestehende Heizungen gibt es diverse Übergangsvorschriften, dabei stehen auch Gasetagenheizungen auf dem Prüfstand. Für die Praxis gibt es eine Vielzahl von Vorschriften zu beachten, die leider auch zu neuen Handlungspflichten bei den Verwaltern, aber auch Wohnungseigentümern, führen. Das Kurzseminar vermittelt die wichtigsten Änderungen und gibt Handlungsempfehlungen für die Praxis.

Inhalte

  • Welche konkreten Vorschriften des GEG sind relevant?
  • Was muss bei einem Heizungsaustausch beachtet werden?
  • Was ist der Unterschied zwischen „neuen Heizungen“ und Bestandsheizungen und welche Rolle spielt die Wärmeplanung der Kommune?
  • Welche Handlungspflichten treffen die WEG (bei Gasetagenheizungen) und welche Aufgaben kommen speziell auf die WEG-Verwalter zu?
  • Welche mietrechtlichen Vorschriften (BGB) haben sich geändert?
  • Gibt es bereits Finanzierung- oder Fördermöglichkeiten

Ihre Vorteile

  • Sie lernen die wichtigsten Änderungen des GEG und BGB kennen.
  • Sie sind in der Lage, die neuen Vorschriften rechtssicher anzuwenden.
  • Im Rahmen des Seminars werden Arbeitshilfen entwickelt, die zum Einsatz gegenüber dem Kunden kommen.

Zielgruppe

  • WEG-Verwalter/innen
  • Wohnimmobilienverwalter/innen

Termine/Orte

10:00 - 12:00 Uhr
Online

Trainer/-in

  • Massimo Füllbeck

    ist geprüfter Trainer (INeKO Institut a. d. Uni Köln) und seit 24 Jahren mit der Immobilienverwaltung (Schwerpunkt: WEG- und Wohnungsmietverwaltung) verbunden. Seit vielen Jahren ist er Fachtrainer für Immobilienverwaltung, insbesondere der praktischen WEG-Verwaltung an der EBZ Akademie in Bochum und Herausgeber verschiedener Publikationen und Fachaufsätze (z. a. Praxisfälle für WEG-Verwalter, Haufe-Verlag, 3. Aufl. 2021; Praxishandbuch WEG-Verwaltung, Beck-Verlag, 1. Aufl. 2022, Inhaber der Zeitschrift: BEIRATaktuell).