zurück
Fachtagung

Mietrecht 2023 – Aktuelle Rechtsprechung und Trends

Termine/Orte

SVA009214
Online - 09:00 – 12:30 Uhr 09:00 – 13:00 Uhr
Teilnehmerpreis 320,00 € Fördermöglichkeiten 5 MaBV-Stunden
Volle Flexibilität und Sicherheit trotz Corona: Hier finden Sie alle aktuellen Informationen
Zur Teilnahme an dieser Veranstaltung ist ein Mikrofon erforderlich.
Zur Teilnahme an dieser Veranstaltung ist eine Webcam erforderlich.

Zielsetzung

Die Energieträger werden knapp und die Energiepreise steigen weit über das allgemeine Inflationsniveau. Viele Mieter befürchten deshalb eine kräftige Mieterhöhung. Aber ist das auf Grund der Inflation überhaupt möglich? Welche Auswirkungen hat die Klimapolitik auf das Mietrecht? Die aktuellen Entwicklungen haben zu zahlreichen Gesetzesinitiativen und Gerichtsurteilen geführt. Was sollten Sie im Mietrecht im Jahr 2023 beachten?

Die Entwicklungen rund um die Themen Klimaschutz und bezahlbaren Wohnraum haben zu vielen Rechtsänderungen geführt, die die Wohnungs- und Immobilienunternehmen im Jahr 2023 in ihrer täglichen Arbeit berücksichtigen sollten.
Nutzen Sie die Chance, um sich mit unserer Mietrechtstagung 2023 auf den aktuellen Stand zu bringen. Sie erhalten alle relevanten Änderungen auf einen Blick – Aus erster Hand von Mietrechtsexperten aus den Verbänden und von Praktikern. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

Inhalte

  • Bericht aus Berlin – Aktuelle Gesetzgebungsverfahren im Mietrecht
  • Aktuelle Rechtsprechung zum Mietrecht
  • Aktuelle Gesetze rund um die Heizungs- und Energiepreise
  • Wohngeldreform und weitere Entscheidungen für die Wohnungswirtschaft
  • Auswirkungen der Klimapolitik auf das Mietrecht
  • Wie Sie den PV-Strom über die Nebenkosten abrechnen
  • 2 Jahre WEG-Reform - Update, Unklarheiten oder doch alles in Ordnung?

Ihre Vorteile

  • Sie erhalten einen fundierten Überblick über die wichtigsten Entwicklungen im Mietrecht.
  • Aktuelle, umfassende und praxisorientierte Informationen bringen Sie auf den neusten Stand.
  • Nutzen Sie die Chance, sich mit anderen Praktikerinnen und Praktikern auszutauschen und zu vernetzen.
  • Sie können neue Kontakte und Netzwerke in ganz Deutschland knüpfen.

Zielgruppe

  • Geschäftsführung und Vorstände
  • Justiziar/in
  • Leiter/in im Bereich Bestandsbewirtschaftung
  • Mitarbeiter/in im Bereich Bestandsbewirtschaftung

Termine/Orte

09:00 - 12:30 Uhr
Online
09:00 - 13:00 Uhr
Online

Trainer/-in

  • Carsten Herlitz

    ist Justiziar beim GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. zusätzlich ist er Lehrbeauftragter an der EBZ Business School.

  • Cindy Merz

    ist Rechtsanwältin (Syndikusrechtsanwältin) beim VdW Rheinland Westfalen.

  • Lea Baumsteiger
    ist Rechtsanwältin bei der Kanzlei Nümann + Siebert Rechtsanwälte in Karlsruhe, die insbesondere Gebäudeeigentümer, Investoren und Betrieber rund um erneuerbare Energien zu EEG-Problemen, Vertragkonzepten und anderen energierechtlichen Themen berät. Die Kanzlei erstellt in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie Franken (DGS) umfangreich kommentierte und erläuterte Vertragsmuster für verschiedenste Modelle der Solarstromvermarktung vor Ort. Besonderes Augenmerk wird dabei auf PV-Anlagen auf Mietshäusern gelegt. An der Erstellung und der Aktualisierung der Muster wirkt die Rechtsanwältin maßgeblich mit.
  • Massimo Füllbeck

    Massimo Füllbeck, Immobilien-Ökonom (VWA) ist geprüfter Trainer (INeKO Institut a. d. Uni Köln) und seit 24 Jahren mit der Immobilienverwaltung (Schwerpunkt: WEG- und Wohnungsmietverwaltung) verbunden. Seit vielen Jahren ist er Fachtrainer für Immobilienverwaltung, insbesondere der praktischen WEG-Verwaltung an der EBZ Akademie in Bochum und Herausgeber verschiedener Publikationen und Fachaufsätze (z. a. Praxisfälle für WEG-Verwalter, Haufe-Verlag, 3. Aufl. 2021; Praxishandbuch WEG-Verwaltung, Beck-Verlag, 1. Aufl. 2022, Inhaber der Zeitschrift: BEIRATaktuell).

  • Matthias Voigt

    ist als Rechtsanwalt und Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht deutschlandweit tätig. Seine Schwerpunkte als Dozent an der EBZ-Akademie liegen im Bereich Mietrecht, Immobilien, Maklerrecht und dem Forderungsmanagement sowie der Schnittstelle zwischen Immobilien und Erbrecht.

  • Sebastian Klöppel
    arbeitet als Referent für Wohnungswesen im Dezernat V Stadtentwicklung, Bauen, Wohnen und Verkehr beim Deutschen Städtetag NRW in Köln. Dort ist er nicht nur für die Bereiche der Wohnungspolitik, Wohnraumförderung, Mietrecht, Wohnungs- und Immobilienwirtschaft zuständig, sondern auch für die Soziale Stadt sowie dem Stadtumbau im Bereich des Wohnens verantwortlich.