zurück
Zertifikatslehrgang

Geprüfte/r Immobilienfachwirt/in (EBZ/IHK) - Distance Learning

Termine/Orte

LEG000973
Blended-Learning -
Teilnehmerpreis 3.150,00 € Fördermöglichkeiten

Zielsetzung

Mit mehr als 1.200 Absolventen/innen pro Jahr bundesweit ist der/die Immobilienfachwirt/in die bekannteste und häufigste Aufstiegsqualifizierung in der Immobilienwirtschaft. Mit der Fortbildung zum/zur Immobilienfachwirt/in machen Sie die ersten Schritte zur Übernahme von mehr Verantwortung in Ihrem Unternehmen. Ob dies im Rahmen einer Führungskarriere oder einer Experten- bzw. Projektkarriere in unterschiedlichen Gebieten der Immobilienwirtschaft erfolgt, hängt ganz von Ihnen persönlich und Ihrem späteren Berufsweg ab.  

Mit der Lehrgangsform Distance Learning erhalten Sie die Möglichkeit sich flexibel neben dem Beruf weiterzubilden und Theorie und Praxis zu verbinden. Sie lernen bevorzugt im Klassenverbund und möchten regelmäßigen Unterricht? Dann schauen Sie sich doch unseren Präsenzlehrgang an. 

Inhalte

Die Fortbildung umfasst 6 Handlungsbereiche:

    • Rahmenbedingungen der Immobilienwirtschaft
    • Unternehmenssteuerung und Kontrolle
    • Personal, Arbeitsorganisation und Qualifizierung
    • Immobilienbewirtschaftung
    • Bauprojektmanagement
    • Marktorientierung und Vertrieb, Maklertätigkeit

Ihre Vorteile

Erfolgsquote
  • Entsprechend gute Vorbereitung durch die 6-tägige Crashwoche am Lehrgangsende
  • Hoher Praxisbezug durch unsere Referenten/Referentinnen, die fast alle langjährige Führungskräfte aus der Immobilienwirtschaft, Fachanwälte/innen oder Professoren/innen bzw. Lehrbeauftragte der EBZ Business School sind
  • Auch nach dem Lehrgang profitieren Sie von Vorteilen:
    • Verkürzter Einstieg für den Studiengang B.A. Real Estate an der EBZ Business School
    • 50 % Rabatt auf alle Seminare, Führungsforen, Fachtagungen und Arbeitskreise
    • 20 % Rabatt auf Qualifizierungsprogramme
    • 300,00 € Rabatt auf einen Zertifikatslehrgang

 

Zielgruppe

  •     Mitarbeiter/innen aus allen Unternehmensbereichen
  •     WEG- und Hausverwalter/innen
  •     Immobilienmakler/innen
  •     Bauträger/innen
  •     Facility Manager/innen und Objektbetreuer/innen
  •     Ingenieure/innen, Architekten/innen und Fachplaner/innen
  •     Bautechniker/innen
  •     Quereinsteiger/innen mit Erfahrung in der Immobilienwirtschaft

Zulassungsvoraussetzungen

Eine dieser Voraussetzungen muss zum Zeitpunkt der Abschlussprüfung vorliegen:

  • Ausbildung zum Immoblienkaufmann/frau + 1-jährige Berufspraxis in der Immobilienwirtschaft
ODER
  • Ausbildung im kaufmännischen/verwaltenden Bereich + 2-jährige Berufspraxis in der Immobilienwirtschaft
ODER
  • Ausbildungsabschluss in einem anderen Beruf + 3-jährige Berufspraxis in der Immobiienwirtschaft
ODER
  • Sonstiger Abschluss + 5-jährige Berufspraxis in der Immobilienwirtschaft


WICHTIG: Lassen Sie bitte Ihre Zulassungsvoraussetzung direkt von der IHK Ihrer Wahl (Wohn-, Arbeits- oder Schulungsort Bochum) prüfen. Die schriftliche Bestätigung der IHK reichen Sie bei uns idealerweise bis zum Lehrgangsstart ein (akademie@e-b-z.de). Auch ein Nachreichen während des Lehrgangs ist noch möglich.

Sonstiges

Förderungsmöglichkeiten:

1. Aufstiegs-BAföG
Diese attraktive Förderung wird von vielen unserer Lehrgangsteilnehmer/innen in Anspruch genommen. Damit können Sie bis zu 75% der Lehrgangsgebühren erstatten lassen, womit Sie am Ende lediglich 43,75 € pro Monat gezahlt haben werden. Diese Förderung ist unabhängig von Alter und Einkommen.
Interesse geweckt? Ausführliche Informationen zum Aufstiegs-BAföG finden Sie hier auf unserer Homepage.


2. Bildungsscheck NRW

Das Aufstiegs-BAföG kommt für Sie doch nicht in Frage und Sie in NRW?
Dann nutzen Sie den Bildungsscheck NRW, mit dem Ihre Fortbildung mit bis zu 500 € vom Staat gefördert wird. Den Antrag dafür stellen Sie bei einer zertifizierten Beratungsstelle und alle weiteren Informationen zu dieser Fördermöglichkeit finden Sie hier.

Tipp: Antragsberechtigt sind auch Unternehmen für ihre Beschäftigten.



3. Bildungsurlaub NRW

Auch ist unsere Fortbildung nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) anerkannt. Damit können Sie für Ihren Unterrichtsbesuch bis zu 5 Tage bezahlten Urlaub pro Jahr beantragen. Auch weitere Informationen hierzu finden Sie hier.



Lehrgangsdauer:

1,5 Jahre mit 16 Tagen Onlineunterricht verteilt auf 8 Blockveranstaltungen, die Sie detailliert in der Lehrgangsbeschreibung unten finden.

Termine/Orte

Termine/Orte
  • Freitag, 01.09.2023
  • Samstag, 02.09.2023