zurück
Seminar

Digitale Grundkompetenz - Fit für die digitale Arbeitswelt

Termine & Orte

SVA004980
Raum Ruhrgebiet -
Teilnehmerpreis 600,00 € Fördermöglichkeiten

Zielsetzung

Für die effektive und reibungslose Zusammenarbeit in Wohnungs- und Immobilienunternehmen ist es erforderlich, dass alle Mitarbeiter über eine ausreichende digitale Grundkompetenz verfügen.

Digitalkompetenz ist in der heutigen Zeit keine Expertenkompetenz mehr! Digitalkompetenz ist vielmehr die Voraussetzung für die Teilhabe an einer digitalen Arbeitswelt, vergleichbar zu den Fähigkeiten Schreiben, Lesen und Rechnen. Daher benötigen Sie als Mitarbeiter ein Basis-Set an digitalen Grundkompetenzen (engl. digital literacy)! Machen Sie sich keine Sorge, damit lassen wir Sie nicht allein. Wir unterstützen Sie bei den nächsten Schritten in die digitale Arbeitswelt, um virtuell zu kommunizieren, zusammenzuarbeiten, Informationen im Internet sicher zu recherchieren und zu bewerten.

Weitere Informationen finden Sie in dem unten angehängten Flyer.

Inhalte

Modul 1: Wie die Digitalisierung unser Leben und unsere Arbeitswelt verändert

Modul 2: Praktische IT-Kenntnisse anwenden

  • Windows-Explorer richtig eingestellt
  • Cloud – Was ist das und wie nutze ich diese richtig?
  • Mit Apps und Sicherungen von Handys diesen als kleinen Helfer einrichten
  • Webcam/ Mikrofon – Wie richte ich es ohne IT richtig ein?
  • Internet/ Bandbreiten/ Speichern – grundlegendes Wissen über die unterschiedlichen Begriffe
  • Dateien speichern, austauschen, teilen – schlau und strukturiert gestalten
Modul 3: Informationen präsentieren
  • Power Point-Design – Wie kann ich einfach und ohne viel Arbeit ein ansprechendes Design erstellen?
  • Videos mithilfe von Power Point einfach erstellen
  • Sway – Eine Alternative zu Power Point für moderne Präsentationen und als Vorlage für Newsletter
Modul 4: Virtuell kommunizieren und zusammenarbeiten
  • Nutzen von Kollaborationstools, wie z.B. Teams
  • Anforderungen an eine virtuelle Zusammenarbeit
  • Leiten von virtuellen Meetings – Was gilt es zu beachten?
Modul 5: Informationen im Internet suchen und bewerten
  • Browser – Einstellung und Tricks von Browsern
  • YouTube – Weiterbildung on demand
  • Newsletter, Chats und Feeds kennen und geschickt nutzen
  • Zum Content Curator werden – Die Flut an Wissen überblicken und systematisieren
Modul 6: Netzwerke aufbauen
  • Soziale Netzwerke – Ein Überblick
  • Netzwerkkompetenz entwickeln
Modul 7: Vorgaben zum Datenschutz/ Datensicherheit beachten
  • Cookies erkennen und einstellen
  • Sicherheitseinstellungen nutzen
  • Grundzüge Datenschutz der DSGVO kennen

Ihre Vorteile

  • Digitales Geschäft kann nur dann im Unternehmen reibungslos funktionieren, wenn alle MitarbeiterInnen über digitale Grundkompetenzen verfügen.
  • Mit dem Erwerb von digitalen Grundkompetenzen steigern Sie Ihre Beschäftigungsfähigkeit und damit auch Arbeitgeberattraktivität des Unternehmens.
  • Die Trainingsinhalte werden anhand praktischer Tools wie z.B. Microsoft 365 entwickelt.

Zielgruppe

  • Mitarbeiter Wohnungs- und Immobilienunternehmen
  • Sachbearbeiter in Wohnungs- und Immobilienunternehmen

Termine

09:30 - 17:00 Uhr
EBZ - Europäisches Bildungszentrum Springorumallee 20 44795 Bochum
09:30 - 17:00 Uhr
EBZ - Europäisches Bildungszentrum Springorumallee 20 44795 Bochum

Trainer/-in

  • Frank Sehnert Leiter IT /zentrale Dienste, bauverein AG, Darmstadt
  • Madeleine Thon Madeleine Thon ist seit über 7 Jahren für die EBZ Akademie als Projekt- und Teamleiterin tätig. Seither berät und begleitet sie Wohnungsunternehmen bei der Umsetzung von individuellen Personalentwicklungskonzepten und Change-Projekten. Zu ihren Schwerpunkten gehört auch das Thema "Learning and Development" und in diesem Zusammenhang der Aufbau von modernen Kommunikations- und Kollaborations-Strukturen in Unternehmen.
  • Stephan Hacke Stephan Hacke ist seit über 10 Jahren an der EBZ Akademie und dort als Teamleiter für die Bildungsangebote für Immobilienmakler und -verwalter, Property und Facility Manager verantwortlich. Als Mediendidaktiker entwickelt er zudem digitale Lernlösungen und berät Bildungsteilnehmer und Unternehmen zum Thema Blended Learning.