zurück
Fachtagung

Energieforum Tag 2: Panel Gewerbeimmobilien

Termine & Orte

SVA003565
Raum Ruhrgebiet -
Teilnehmerpreis 45,00 € Fördermöglichkeiten

Zielsetzung

Als Green Building werden Gebäude mit einem sehr geringen Energieverbrauch bezeichnet. Bei der Konstruktion werden ökologische Baustoffe verwendet, um ein nachhaltiges Bauen zu ermöglichen. Auf diese Weise werden bei den "Green Buildings", Ressourcen geschont und eine höhere Wirtschaftlichkeit erzielt. Doch wie können Sie den Wert eines Objektes durch "Green Buildings" steigern? Wie kann die Energie bei gewerblichen Objekten eingepart werden und wieso ist das Thema politisch so interessant? Was ist ein Nachhaltigkeitszertikat und welche Bedeutung haben diese im Hinblick auf Green Buildings? Warum verlangen ausländische Konzerne stärker nach grünen Labels und welche Vorteile bringt es mit sich? Diese und weitere Fragen werden in der Veranstaltung praxisnah geklärt und diskutiert.

Inhalte

  • Wertsteigerung durch Green Buildings
  • Einsparpotenziale der Energie bei gewerblichen Objekten
  • Energieeffizienz- und Benchmarking
  • wirtschaftliche Relevanz für Investoren und Eigentümer
  • Nachhaltigkeitszertifikate und deren Bedeutung

Ihre Vorteile

  • Sie proftieren von dem fachlichen Wissen und den Praxiserfahrungen der Dozenten
  • Nach dieser Veranstaltung wissen Sie, welche Voraussetzungen notwendig sind, um ein Nachhaltigkeitszertifikat zu erhalten
  • Sie wissen, wie Sie den Wert eines Objektes durch "Green Buildings" steigern können
  • Sie lernen Energie effektiv einzusparen, um eine höhere Wirtschaftlichkeit zu erzielen

Zielgruppe

  • Property Manager
  • Facility Manager
  • Immobilienmakler
  • Mitarbeiter aus der Baubranche
  • Quereinsteiger


Termine

  • Dienstag, 24.03.2020
    10:00 - 13:00 Uhr
    EBZ - Europäisches Bildungszentrum Springorumallee 20 44795 Bochum

Trainer

  • Anja Rosen Architektin, energum GmbH
  • Dipl.-Ing. (FH) Christian Rinner Associate Director Jones Lang LaSalle SE