zurück
 

Datenschutz & Vermietung – Was gibt es Neues in der digitalen Welt?

Termine/Orte

SVA005710
Bochum
Teilnehmerpreis 360,00 € Fördermöglichkeiten
Volle Flexibilität und Sicherheit trotz Corona: Hier finden Sie alle aktuellen Informationen

Zielsetzung

Der Datenschutz ist überall: Ob Kommunikation mit Handwerkern via Messenger, Mitarbeiter im Homeoffice, Archivierung von Mieterdaten in der ausländischen Cloud, Nutzung von Apps, Einsatz von Drohnen zur Überwachung von Baufortschritten oder Videoüberwachung – die Themen sind vielfältig. Doch was ist eigentlich zulässig und wann drohen Bußgelder? Welche organisatorischen und formellen Vorgaben müssen Verantwortliche einhalten, damit sie nicht in den Fokus der Datenschutzaufsichtsbehörden geraten? Und was ist, wenn es schiefgeht: Müssen Datenschutzvorfälle gemeldet werden? Bei der Einhaltung des Datenschutzrechtes ist Vorsicht geboten, um massive rechtliche und finanzielle Konsequenzen zu vermeiden.

In diesem Seminar aktualisieren Sie Ihr Wissen zum Datenschutzrecht zu aktuellen Themen u.a. der Digitalisierung und erhalten wertvolle Handlungsempfehlungen bei der Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung in der Praxis.

Inhalte

  • Basics des Datenschutzrechts: Welches Recht ist anwendbar und welche Datenschutzprinzipien müssen eingehalten werden?
  • Basics Vermietung: Was darf ein Vermieter mit Mieterdaten machen?
  • Daten in der Cloud – was gilt nach Schrems II?
  • Drohnen, Videoüberwachung, Fotos, etc. – Möglichkeiten und Grenzen
  • Apps nutzen oder besser nicht?
  • Mobiles Arbeiten durch Mitarbeiter – Welche Basics sind zu beachten?
  • Datenschutzorganisation – welche goldenen Regeln sind einzuhalten?
  • Datenschutzverstöße – Wann und wem melden?

Ihre Vorteile

  • Sie vertiefen Ihr Wissen im Bereich des Datenschutzrechts und lernen gleichzeitig die aktuellsten Rechtsentwicklungen kennen
  • Sie erkennen praktischen Handlungsbedarf in Ihrem Unternehmen und minimieren Risiken
  • Sie erhalten die Möglichkeit, eigene Fallbeispiele mit der Referentin zu diskutieren und Zweifelsfragen zu klären

Zielgruppe

  • Geschäftsführer/-innen/Vorstände
  • Datenschutzbeauftragte
  • Mitarbeiter/-innen aus den Bereichen Recht, IT, Compliance

Sonstiges

Hinweis: Die verantwortliche Stelle hat dem Datenschutzbeauftragten die Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen zum Erhalt seiner Fachkunde zu ermöglichen (Art. 37 Abs. 5, Art. 38 Abs. 2 DSGVO).

Termine/Orte

09:30 - 17:00 Uhr
Online

Trainer/-in

  • RA Silvia C. Bauer
    Rechtsanwältin für Datenschutzrecht, Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH