zurück
Seminar

CO2-Kennzahlen analysieren und zu Steuerungsgrößen machen

Termine/Orte

SVA012059
Online 09:00 – 12:00 Uhr
Teilnehmerpreis 250,00 € Fördermöglichkeiten
Zur Teilnahme an dieser Veranstaltung ist ein Mikrofon erforderlich.
Zur Teilnahme an dieser Veranstaltung ist eine Webcam erforderlich.

Zielsetzung

Die Energiewende und die dadurch entstehenden Anforderungen an die Wohnungswirtschaft zur Klimaneutralität stellen die Unternehmen vielfach vor Herausforderungen und der externe Druck wird spürbar größer. Hinzu kommen die in Zukunft stark steigenden CO₂-Kosten. Sobald die erste Energie- und CO2-Bilanz erstellt ist, müssen die Daten analysiert, interpretiert und mit ihrer Hilfe eine Strategie entwickelt werden. Der Workshop dient zum einen der Vertiefung des in Teil 1 Erlernten und soll die Teilnehmer*innen dabei unterstützen, auch die Emissionen von komplexeren Erzeugungsanlagen zu berechnen. Zum anderen werden die Teilnehmenden befähigt, die ermittelten Kennzahlen, im Hinblick auf Zielpfade und gesetzliche Anforderungen, zu interpretieren und als Steuerungsinstrument einzusetzen. Im Mittelpunkt stehen dabei die CO2-Kosten und die 1,5°C-Kompatibilität des Gebäudebestands.

Inhalte

  • Energie- und CO2-Kennzahlen: Erforderliche Grundlagen und Berechnungsmethodik für BHKWs und multivalente Anlagen
  • CO2-Kosten und CO2-Kostenaufteilungsgesetz: Berechnung und Prognosen
  • 1,5°C-Kompatibilität von Immobilien verstehen – mehr als nur klimaneutral in 2045
  • Integration von Haushaltsstrom in die Energie- und CO2-Bilanz
  • Anwendung von CRREM-Pfaden zur Steuerung und Bewertung von Portfolien
  • CO2-Budgets ausrechnen und damit unternehmerische Entscheidungen unterstützen

Ihre Vorteile

  • Sie erhalten konkrete Ansätze und einen Überblick für benötigte Daten und Berechnungslogiken
  • Sie analysieren gemeinsam die Energie- und CO₂-Kennzahlen
  • Sie lernen das CRREM-Tool kennen und wenden es, anhand von Beispielen, gemeinsam an
  • Sie erhalten in der Veranstaltung die Möglichkeit, anhand von Beispielen, die Verwendung der Energie- und CO2-Kennzahlen als Steuerungsgröße kennenzulernen. Gerne können Sie hier eigene Praxisbeispiele aus Ihren Unternehmen einbringen und besprechen

Zielgruppe

  • Mitarbeiter/innen aus dem Bereich Portfoliomanagement
  • Mitarbeiter/innen aus dem Bereich Controlling
  • Mitarbeiter/innen aus dem Bereich Rechnungswesen
  • Nachhaltigkeitsmanager/innen

Sonstiges

Durchführungshinweis:
Die Online-Veranstaltung ist eine interaktive Veranstaltung, die Ihre Mitarbeit benötigt. Damit können wir den größtmöglichen Mehrwert für Sie bieten. Ihre Fragen an die Referent/innen können Sie im öffentlichen Chat oder über das Mikrofon formulieren. Die Moderatorin wird alle Fragen aufgreifen und an die Referent/innen weiterleiten. Die Veranstaltung wird nicht aufgezeichnet und der Chat wird nach Ende der Veranstaltung gelöscht, sodass wir den Datenschutz einhalten.

Technischer Hinweis:
Das Online-Seminar wird über Zoom durchgeführt. Den Link zur Veranstaltung erhalten Sie mit der verbindlichen Einladung an Ihre dort hinterlegt E-Mail-Adresse. 30 Minuten vor Beginn der Veranstaltung ist das Betreten des virtuellen Raumes möglich. Von unserem Moderator oder Trainer werden Sie im virtuellen Raum begrüßt. Dieser steht Ihnen auch als Ansprechpartner für Fragen rund um das Thema Technik zur Verfügung.
Für eine erfolgreiche Teilnahme ist erforderlich:

  • Headset inkl. Mikrofon, Smartphone-Kopfhörer oder Lautsprecher und Mikrofon
  • PC, Laptop oder mobiles Endgerät mit stabiler Internetverbindung (am besten eine Lan-Verbindung)
  • die Anwendung Zoom, damit Sie alle Funktionen nutzen können

Haben Sie Fragen oder Bedenken bezüglich Ihrer Technik? Für individuelle Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Termine/Orte

09:00 - 12:00 Uhr
Online

Trainer/-in

  • Christiane Weitner