zurück
Seminar

Achtung Update: "WEG-Reform noch in 2020?“ – Was wird sich verändern?

Termine & Orte

SVA005206
Raum Ruhrgebiet 09:30 – 17:00 Uhr
SVA005207
Raum Ruhrgebiet 09:30 – 17:00 Uhr
SVA005208
Raum Ruhrgebiet 09:30 – 17:00 Uhr
Teilnehmerpreis 360,00 € Fördermöglichkeiten 6 MaBV-Stunden

Aktuelles

Das Seminar wird als Hybrid-Veranstaltung angeboten. Das bedeutet, dass Sie entweder in Präsenz im EBZ in Bochum teilnehmen oder sich bequem per Video-Livestream dazuschalten können.

Zielsetzung

Die WEG-Reform wird voraussichtlich zum 01.12.2020 in Kraft treten. Umfassende Reformen bedeuten auch umfassende Veränderungen für die Praxis der Immobilienverwaltungen. Das Seminar vermittelt alle Änderungen des Wohnungseigentumsgesetzes und beleuchtet zudem die Auswirkungen auf die Praxis.

Inhalte

  • Vereinfachungen zur Baulichen Veränderung (z. B. Ladestation Elektroautos, Einbruchsschutz etc.)
  • Eigentümerversammlung
  • Jahresabrechnung
  • Beschluss-Sammlung und Eintragung von Beschlüssen
  • Kostenverteilung
  • Neue Beschlusskompetenzen: z. B. Vertragsstrafen
  • Aufgaben des Verwalters
  • Harmonisierung WEG- und Mietrecht
  • Erweiterung Sondereigentumsfähigkeit
  • Werdende Wohnungseigentümergemeinschaft
  • Gemeinschaft als Träger der Verwaltung etc.

Ihre Vorteile

  • Sie erhalten einen umfassenden Überblick über die geplanten Änderungen des Wohnungseigentumsgesetzes
  • Anhand einer Synopse wird die alte und neue Rechtslage gegenübergestellt
  • Sie erhalten umfangreiche Tipps und Checklisten zur Umsetzung der Änderungen in Ihrem Berufsalltag

Termine

09:30 - 17:00 Uhr
Online

Trainer/-in

  • Massimo Füllbeck Massimo Füllbeck war als Immobilien-Ökonom viele Jahre als WEG-Verwalter tätig. Der zertifizierte Sachverständige für Wohnungseigentumsverwaltung ist seit 2018 festangestellter Trainer des EBZ.